Kontakt

Frau
Ann Katrin Schilling
Schulsozialarbeiterin
Donauhalle (Sportlereingang)
Bachzimmerer Straße
78194 Immendingen
Mobiltelefon (01 72) 8 01 63 55


Sprechstunde

Mo 07.30 - 16.30 Uhr
Mi  07.30 - 16.30 Uhr
und Freitag alle 14 Tage in der ungeraden Kalenderwoche.


Rückblick Sommerferienprogramm 2019 der Sozialarbeit in Schule und Gemeinwesen in Immendingen

In die Donau ging es beim "Haus der Natur" in Beuron.
In die Donau ging es beim "Haus der Natur" in Beuron.

Tischkicker wurde bei schlechtem Wetter gespielt.
Tischkicker wurde bei schlechtem Wetter gespielt.

Der Natur ganz nah bei der Erlebnispädagogik im Wald
Der Natur ganz nah bei der Erlebnispädagogik im Wald.

Kreativwerkstatt beim Sommerferienprogramm.
Kreativwerkstatt beim Sommerferienprogramm.

Wasserspiele waren genau das richtige an heißen Ferientagen.
Wasserspiele waren genau das Richtige an heißen Ferientagen.

Sommerferienprogramm 2019

In den diesjährigen Sommerferien konnte ein tolles Programm für die Kinder aus der Gemeinde Immendingen und der Stadt Geisingen angeboten werden. Bei vielen Programmpunkten waren die Wartelisten voll.

Besuch des Kinder- und Jugendmuseums

Neben einem Kreativtag, Wasserspiele und einem Spieletag in Geisingen konnten die Kinder in Immendingen einen Erlebnistag im Wald, einen Sporttag und einen Basteltag erleben. Tolle Ausflüge ins Kinder- und Jugendmuseum Donaueschingen, dem Besuch im Haus der Natur und beim Fußballgolf in Bachzimmern rundeten das Programm ab.
 
Der erste Ferienprogrammtag startete mit der Kreativwerkstatt in Geisingen. Gemeinsam wurde mit Modelliermasse tolle und kreative Figuren geformt und am Ende angemalt. Zwischendurch wurden tolle Spiele in der Gruppe gespielt.
 
Am Dienstag, 30.07.2019 stand die „Große Schnitzeljagd“ in Geisingen auf dem Programm. In zwei Gruppen machten sich die Kinder auf den Weg. Schwere Rechenaufgaben, Knobelaufgaben, Puzzel und vieles mehr mussten gelöst werden um an das Ziel, die Schule zu gelangen. Die ganze Stadt wurde durchquert. Am Ende wartete ein toller Schatz auf uns.
 
Am dritten Tag, Mittwoch, 31.07.2019, ging es nach Donaueschingen ins Kinder- und Jugendmuseum. Gemeinsam fuhren wir mit dem Zug nach Donaueschingen. Im Museum wurden wir schon von zwei Frauen erwartet, die uns in die Welt der Endoskopie führten. Nach einer Geschichte durfte jeder praktisch ausprobieren, wie ein Endoskop funktioniert. Nach einer ausgiebigen Vesperpause wurde das gesamte Museum erkundet. Nach einem Besuch auf einem Spielpatz ging es zurück mit dem Zug. Es war ein sehr spannender und erlebnisreicher Ausflug.
 
Am Donnerstag, 01.08.2019 machten wir uns auf den Weg in den Wald. Der Weg führte uns auf den Bumbis in Immendingen. Oben angekommen, hatten die Kinder die Aufgabe gemeinsam einen Barfußpfad zu erstellen. Im Anschluss wurden tolle Tipis in Kleingruppen gebaut. Ratespiele und andere Erlebnisspiele rundeten den Tag im Wald ab.
 
Am Freitag, 02.08.2019 wurde fleißig in der Papierwerkstatt in Immendingen gebastelt. Es wurden tolle Papageien und Eisgirlanden erstellt. Neben dem Basteln wurden tolle Spiele miteinander gespielt.
 
In der zweiten Ferienwoche stand am Montag, 05.08.2019 der Sporttag auf dem Programm. Neben Fangspielen wurde Zombieball, Völkerball, Brennball und Fußball gespielt. Das Wetter meinte es echt gut mit uns. Die Temperaturen waren perfekt, um draußen den Sporttag zu gestalten.
 
Am Dienstag, 06.08.2019 ging es in das Haus der Natur nach Beuron. Gemeinsam fuhren wir mit dem Zug nach Beuron. Dort angekommen schauten wir uns einen Film zum Thema Wasser an. Danach ging es mit Gummistiefeln, Eimern, Käscher etc. an die Donau, um Lebewesen zu sammeln. Diese wurden danach unter dem Mikroskop angeschaut.
 
Am Mittwoch, 07.08. machte uns leider das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Aufgrund der Wetterlage wurde ein Ersatzprogramm geboten. Anstatt nach Bachzimmern zum Fußballgolf blieben wir in der Schule. Zu Beginn wurde eine Fußballgirlande gebastelt. Danach gab es ein Tischkickerturnier. Zudem wurde viel gespielt und gelacht. Trotz des Wetters und dem Ersatzprogramm hatten alle viel Spaß.
 
Am letzten Tag, Donnerstag, 08.08.2019 wartete der Wasserspieltag auf uns. Es konnten tolle Wasserspiele angeboten werden. Die Kinder hatten sichtlich Spaß.

Sporttag im Freien im Rahmen des Ferienprogramms 2019

Ich bedanke mich bei allen Kindern, die teilgenommen haben. Ohne euch könnte so ein tolles Programm nicht durchgeführt werden. Des Weiteren möchte ich mich bei meiner Betreuerin Desiree bedanken. Die angehende Erzieherin half mir beim diesjährigen Programm und gestaltete mit den Kindern tolle Programmtage.
 
Allen wünsche ich weiterhin tolle Ferien und einen guten Start ins neue Schuljahr.
 
Eure Schulsozialarbeiterin
 
Ann Katrin Schilling

Jugendreferat Immendingen

des Gemeindeverwaltungsverbandes Immendingen/Geisingen

Wolfgang Weber hat seine Tätigkeit als Jugendreferent beim Gemeindeverwaltungsverband Immendingen/Geisingen im Januar 2017 begonnen.

Sie können den Jungendreferenten Wolfgang Weber unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
Handy: 0174 6945355 (immer ab 13:00 Uhr)
E-Mail: Jugendreferat-gvv@gmx.de
Facebook: GVV Jugendreferat

Das Büro des Jugendreferenten befindet sich in der Hindenburgstraße 2 (Heimatmuseum und Gemeindebücherei) in Immendingen.

Sprechzeiten
montags und mittwochs von 16:00 bis 18:00 Uhr in Immendingen sowie
dienstags und donnerstags von 16:00 bis 18:00 Uhr in Geisingen

Schulsozialarbeiterin Ann Katrin Schilling


Seit dem 01.10.2012 hat die neue Schulsozialarbeiterin, Ann Kathrin Schilling, den Dienst an den Schulen im Verbandsgebiet Immendingen/Geisingen angetreten. Über den Gemeindeverwaltungsverband erfolgte hiermit erstmalig die Einstellung einer Schulsozialarbeiterin. Vormals wurden über den Gemeindeverwaltungsverband im Jugendreferat jeweils Jugendreferenten für die offene Jugendarbeit im Verbandsgebiet beschäftigt. Nach dem Ausscheiden der letzten Stelleninhaberin erfolgte nach entsprechenden Beschlüssen der Gemeinderäte sowie der Verbandsversammlung die inhaltliche Neuausrichtung der Stelle in Richtung Schulsozialarbeit.

Aufgaben und Angebote

Aufgaben der Schulsozialarbeiterin sind die Hilfe für Schülerinnen und Schüler im Schulalltag sowie Prävention und das Initiieren und Begleiten von Projekten. Frau Schilling steht den Schülerinnen und Schülern aller von ihr betreuter Schulen bei Problemen zur Seite und gibt auch Hilfestellungen bis in die Familien hinein. Geplant sind zunächst Pausenaktionen, verschiedene Spiel- oder Bastelangebote, eventuell auch offene Angebote, wie etwa Fußball spielen. Diese werden im Mitteilungsblatt oder an dieser Stelle rechtzeitig ausgeschrieben werden.

     
 
powered by DIKO