Herr Mark Löffler

Hauptamtsleiter

Bild des persönlichen Kontakts "Herr Löffler"
Schlossplatz 2
78194 Immendingen
Tel.: (0 74 62) 2 42 20
Fax: (0 74 62) 2 42 24
Gebäude: Rathaus Immendingen
Raum: 110
Aufgaben:

Ehrungen, Förderanträge (ELR), Grundstücksverkehr, Gewerbeansiedlung/Wirtschaftsförderung, Geschäftsstelle Gemeinderat, Jagdverpachtung, Kindergärten, Öffentlichkeitsarbeit, Schulangelegenheiten, Sonernutzungserlaubnisse, Sozilaer Wohnungsbau, Wahlen, Wohnberechtigungsschein beantragen

 

Öffentliche Bekanntmachungen


Allgemeine Sprechzeiten:
Mo.  08:30 - 11:30Uhr
und  13:30 - 16:00 Uhr

dienstags geschlossen

Mi.  08:30 - 11:30Uhr
und 13:30 - 16:00 Uhr

Do.  08:30 - 11:30 Uhr
und 13:30 - 18:00 Uhr

Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Freitagnachmittag geschlossen


Wahlen

Wahl zum Landtag von Baden-Württemberg am Sonntag, 14. März 2021

Wahlergebnis

Die Wahlergebnisse aus der Gemeinde Immendingen können Sie im Laufe des Wahlabends nach der Ermittlung und Feststellung des vorläufigen Wahlergebnisses in den Wahlbezirken über den nachfolgenden Link aufrufen.

Beim Aufruf der Anzeige der Wahlergebnisse werden Sie auf die Seiten unseres technischen Dienstleisters für die Wahldurchführung weiter geleitet.

Link zu den vorläufigen Landtagswahlergebnissen aus der Gemeinde Immendingen

(Bitte den Link anklicken, es öffnet sich ein neues Fenster zur
Ergebnis-Präsentation)

Wahlportal

Unter https://wahlen.votemanager.de/ gibt es auch die Möglichkeit, sich die Wahlergebnisse per App auf das Smartphone zu holen.

Alle Wahlergebisse der Gemeinde Immendingen aus vergangenen Jahren auf einen Blick können Sie über das Web-App-Portal  aufrufen.

Infektionsschützende Maßnahmen bei der Landtagswahl im Wahllokal

Infektionsschützende Maßnahmen in den Wahllokalen


Für die Landtagswahl werden folgende Wahllokale eingerichtet, in denen die Wahlberechtigten Ihre Stimme an der Wahlurne abgeben können:
 
Immendingen       Donauhalle, Bachzimmerer Straße 15
                                 (Achtung: Für Immendingen gibt es nur
                                 ein Wahllokal)
Hattingen               Rathaus Hattingen, Rathausstraße 31
Hintschingen        Schöntalhalle Hintschingen, Leimenstraße 6
Ippingen                Rathaus Ippingen, Steinweg 2
Mauenheim           Rathaus Mauenheim, Rehhofstraße 2
Zimmern                Jugendclub Zimmern, Adamsgasse 6
                                 (Achtung: Änderung des Wahllokals in Zimmern aufgrund
                                 der bestehenden Hygieneanforderungen!)
 
Die Auszählung der Wahlergebnisse in den einzelnen Wahlbezirken erfolgt in den jeweiligen Wahllokalen, außer in der Ortschaft Zimmern. Dort wird die Ergebnisermittlung im Rathaus von Zimmern, Dorfstraße 5, vorgenommen.
 
Die Wählerinnen und Wähler werden gebeten, die folgenden infektionsschützenden Maßnahmen, die die aktuelle Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg für Wahlen reguliert, bei der persönlichen Stimmabgabe zu beachten:
 
Bringen Sie bitte zur Stimmabgabe nach Möglichkeit Ihren eigenen Kugelschreiber mit. Es werden aber auch Kugelschreiber in den Wahlkabinen bereit liegen. Für eine ausreichende Desinfektion nach der Nutzung durch jede Wählerin/jeden Wähler wird gesorgt.
 
Im Wahlgebäude muss eine medizinische Maske (vorzugsweise zertifiziert nach DIN EN 14683:2019-10) oder ein Atemschutz, welcher die Anforderungen der Standards FFP2 (DIN EN 149:2001), KN95, N95 oder eines vergleichbaren Standards erfüllt, getragen werden.
 
Zu anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
 
Vor dem Betreten des Wahlraums muss sich jede Person die Hände desinfizieren.
 
Personen, die die öffentliche Wahlhandlung bzw. die öffentliche Ergebnisermittlung in den genannten Wahlgebäuden verfolgen möchten, sind verpflichtet, ihre Kontaktdaten gegenüber dem Wahlvorstand bereit zu stellen.
Der Wahlvorstand ist gem. § 10a Abs. 4 Nr. 1 i. V. m. § 6 Abs. 1 Satz 1 Corona-Verordnung zur Erhebung dieser Daten berechtigt.
 
Sie können Ihre Stimme nicht persönlich im Wahllokal abgeben oder den öffentlichen Wahlhandlungen in den Wahlgebäuden beiwohnen, wenn Sie
 
1. in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind,
 
2. typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks-oder Geruchssinns, aufweisen,
 
3. der Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder eines wie zuvor gennannten Atemschutzes nicht nachkommen,
 
4. ganz oder teilweise nicht zur Angabe ihrer Kontaktdaten bereit sind.
 
Sollte am Wahlsonntag aufgrund der momentan wieder steigenden Inzidenz erneut eine Ausgangsbeschränkung für den Landkreis Tuttlingen bestehen, sind Wählerinnen und Wähler sowie Wahlhelferinnen und Wahlhelfer von dieser gem. § 10a Abs. 7 CoronaVO befreit.
 
Vielen Dank für Ihre Achtsamkeit. Nutzen Sie Ihr Wahlrecht am Sonntag, 14.03.2021 und bleiben Sie gesund!

Wichtige Hinweise zur Landtagswahl

Briefwahlumschläge für die Bürgermeisterwahl 2020


Am Sonntag, 14. März 2021, findet die Wahl zum 17. Landtag von Baden-Württemberg statt.
 
Zum reibungslosen Ablauf der Wahl bittet die Gemeindeverwaltung die Wählerinnen und Wähler folgende Hinweise zu beachten:
 
Briefwahlunterlagen können bis, Freitag, 12. März 2021, beim Bürgerservice im Rathaus in Immendingen beantragt werden. Aus diesem Grund ist der Bürgerservice ausnahmsweise an diesem Freitagnachmittag bis 18:00 Uhr und am Samstagvormittag, 13. März 2021, von 10:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. Bei plötzlicher Erkrankung oder aus sonstigen in der Landeswahlordnung festgelegten Gründen, ist es auch möglich am Wahltag selbst, in der Zeit von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr noch Briefwahlunterlagen zu erhalten. In diesen Fällen wende man sich bitte an die Mitarbeiterin im Bürgerservice des Rathauses Immendingen, Tel. 07462 24-228.
 
Alle Briefwähler sind aufgefordert, auf den fristgerechten Eingang der Wahlbriefe zu achten. Diese müssen am Wahltag bis spätestens 18:00 Uhr dem Briefwahlausschuss, der im Saal der Donauhalle tagt, vorliegen. Es besteht die Möglichkeit, die Wahlbriefe am Wahltag bis 18:00 Uhr in den Rathausbriefkasten in Immendingen einzuwerfen.
 
Für die persönliche Stimmabgabe sind sämtliche Wahlräume am Sonntag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr durchgehend geöffnet. Auf die Zuordnung zu den betreffenden Wahlbezirken ist zu achten. Diese können Sie Ihrer Wahlbenachrichtigung entnehmen.
 
Wichtig!
Es wird darum gebeten, zur Wahl die Wahlbenachrichtigung mitzubringen. Die Stimmzettel werden in den Wahllokalen ausgegeben. Auch bei der Landtagswahl werden keine Wahlumschläge mehr verwendet. Der Stimmzettel ist vielmehr in der Wahlzelle mit der bedruckten Seite nach innen so zu falten, dass die Stimmabgabe nicht erkennbar ist.
 
Nach Beendigung der Wahlzeit um 18:00 Uhr wird mit der Auszählung der Stimmen begonnen. Die Ermittlung des Wahlergebnisses ist öffentlich. In der Kerngemeinde erfolgt die Stimmenauszählung in der Donauhalle. Das Gesamtergebnis der Gemeinde wird im Rathaus in Immendingen zusammengestellt. In den Ortschaften wird die Auszählung im jeweiligen Wahllokal vorgenommen, bis auf die Auszählung des Wahlbezirks Zimmern. Dort wird im Jugendclub in der Adamsgasse 6 gewählt, die Auszählung erfolgt nach 18:00 Uhr im Rathaus von Zimmern in der Dorfstraße 5, um die infektionsschützenden Maßnahmen für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sowie für Personen, die die öffentliche Zählung verfolgen möchten, einhalten zu können.
 

Wählerbefragung zur Landtagswahl am 14.03.2021 in Hattingen

Das Wahllokal in Hattingen wurde für die repräsentative Stichprobe zur Wählerbefragung für die Landtagswahl 2021 ausgewählt, die die Wahlforschungsgesellschaft Infratest dimap am Wahlsonntag vor dem Wahllokal vornehmen wird. Die Auswahl der Wahllokale basiert auf einem komplexen Verfahren, dessen Ziel es ist, sowohl das alte als auch das aktuelle Wahlergebnis exakt widerzuspiegeln.
 
Die Befragungen werden für die Wahl-Berichterstattung der ARD verwendet.
 
Ein Korrespondent von Infratest dimap wird deshalb im Rahmen der Nachwahlerhebung die Wählerinnen und Wähler nach Verlassen des Wahlraumes ansprechen und darum bitten, einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Der ausgefüllte Fragebogen wird dann in einen Pappkarton eingeworfen. Die Teilnahme ist freiwillig und anonym.
 
Auf Basis dieser Befragungen entstehen die Prognosen und Hochrechnungen, die um 18 Uhr in der ARD präsentiert werden. Darüber hinaus sind die Daten der Nachwahlerhebung Basis für eine Reihe weiterer Analysen des Wahlergebnisses (wie z. B. Wahlverhalten in Altersgruppen und Wählerwanderung).
 
Die Gemeindeverwaltung sowie die Landeswahlleitung sind über das Vorhaben der Wahlforschungsgesellschaft Infratest dimap informiert und haben keine Einwendungen gegen diese Befragung. Die Wählerinnen und Wähler werden gebeten, die Korrespondenten bei ihrem Vorhaben zu unterstützen. Herzlichen Dank.
 
Weitere Informationen finden Sie auch unter www.infratest-dimap.de.

Wahlbekanntmachung zur Landtagswahl am 14.03.2021

Die Wahlbekanntmachung wurde im Mitteilungsblatt der Gemeinde (Nr. 9 vom 05.03.2021) öffentlich bekanntgemacht. Sie kann auch an dieser Stelle eingesehen werden:

Wahlbekanntmachung ((84 KB))

Öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Landtag am 14. März 2021

An dieser Stelle ist die öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Landtag am 14. März 2021 ((18,3 KB)) verlinkt, die am Freitag, 12.02.2021 im Mitteilungsblatt der Gemeinde Immendingen veröffentlicht wurde.

     
 
owered by Komm.ONE