Belagssanierung der Brücke unterhalb der Verbandskläranlage in Immendingen abgeschlossen

Belagssanierung Brücke Donauradwanderweg


Die Sanierungsmaßnahme an der Brücke unterhalb der Verbandskläranlage in Immendingen, über die man auch aus Richtung Möhringen kommend zur Donauversinkung bei Immendingen und zum Kiosk „Ninas es-Art“ gelangt, ist abgeschlossen.

Dem bisherigen Holzbelag wurde eine neue Nutzschicht aufgesetzt, was ein leiseres und zugleich sicheres Befahren der Brücke ermöglicht.
 
Außerdem wurde ein neuer Handlauf angebracht. An beiden Seiten der Brücke wurde der Zufahrtsbereich durch Asphalt-Ausgleichsarbeiten aufgewertet und so der neuen Belagshöhe angepasst.
 
Die Brücke, die Teil des Donauradweges ist, kann somit ab sofort und vor allem wieder in der neuen Wander- und Radsaison 2022, uneingeschränkt genutzt werden.