Geologie zum Anfassen und Sehen: GeoKoffer für die Reischachschule Immendingen

Nikolai Reith MdL übergibt GeoKoffer an Reischachschule– einen rollenden Unterrichtskoffer mit den Bausteinen des Landes.

Sehen, anfassen, inspizieren: Kinder und Jugendliche lernen viel mit ihren Händen und Augen – was im Geologie-Unterricht manchmal gar nicht so einfach ist.

Übergabe GeoKoffer
Foto: Industrieverband Steine und Erden, Baden-Württemberg e.V. (ISTE)

Der GeoKoffer des Industrieverbands Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) soll dabei helfen, das visuelle und haptische Lernen im Schulunterricht einfacher zu gestalten.
 
Vor einer Woche hat der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Tuttlingen-Donaueschingen, Nikolai Reith MdL (FDP), gemeinsam mit Oliver Mohr, dem Geschäftsführer der Firma Geisinger Kalkstein Schotterwerk GmbH & Co .KG aus Donaueschingen sowie Hauptgeschäftsführer des ISTE, Thomas Beißwenger, den Koffer an Schulrektorin Gabrijela Šulc und Bürgermeister Manuel Stärk übergeben. Das Schotterwerk sponserte dieses besondere Unterrichtsmaterial.
 
Inhalt des GeoKoffers: Geologie greifbar machen

Um die praktische Anwendung des GeoKoffers in der Reischachschule vorzustellen, wurde dieser gleich im Rahmen einer Schulstunde den Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 8a vorgeführt.

Der GeoKoffer enthält mit 14 Steinen in handlicher Größe die am häufigsten vorkommenden Gesteinsarten des Landes. Zu diesen Steinen hat der ISTE in Zusammenarbeit mit dem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Tübingen sowie verschiedenen Verbänden und staatlichen Institutionen schülerzentrierte Unterrichtseinheiten zum Experimentieren und Verstehen konzipiert. Auch sie sind im GeoKoffer enthalten.
 
Neben Bürgermeister Stärk bedankte sich auch Rektorin Gabrijela Šulc bei den Anwesenden für den GeoKoffer. Die Materialien würden es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, die Inhalte ganzheitlich und schülerzentriert zu lernen – und nicht nur aus dem Buch.
 
Quelle PM: Industrieverband Steine und Erden, Baden-Württemberg e.V. (ISTE)