Ehrenamtliche zur Hausaufgabenbetreuung für geflüchtete Kinder gesucht

In der Gemeinschaftsunterkunft in der Max-Eyth-Straße in Immendingen sind in den letzten Wochen verstärkt Familien mit schulpflichtigen Kindern durch das Landratsamt Tuttlingen untergebracht worden. Viele der geflüchteten Kinder besuchen die 1. Klasse der Grundschule.

Da sie noch nicht lange in Deutschland leben, haben sie noch einige Sprachdefizite, was das selbstständige Bearbeiten der Hausaufgaben schwierig gestaltet. Eine entsprechende Vorbereitungsklasse wurde für das laufende Schuljahr nicht eingerichtet, da zu Schuljahresbeginn die Zuzüge in unsere Gemeinde noch nicht absehbar waren und somit der Bedarf an dieser Einrichtung nicht vorhanden war. Die notwendige Unterstützung kann daher leider nicht durch Schulpersonal angeboten werden, da schlicht zu wenig Lehrkräfte vorhanden sind.
 
Die zugezogenen Schulkinder benötigen dennoch Unterstützung bei ihren ersten Lernerfolgen. Daher bittet die Gemeindeverwaltung gemeinsam mit der Schulleitung der Schlossschule Sie als Bürgerinnen und Bürger sich zu überlegen, ob sie die sprachlich noch nicht sehr versierten Kinder aus der 1. Klasse bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben unterstützen könnten. Ziel ist es, einen Helferkreis aufzubauen, der beim täglichen Erledigen der Hausaufgaben behilflich ist. Sie würden ca. eine Stunde am Tag investieren, um den Kindern einen guten Start in ihr Schulleben zu ermöglichen. Der Helferkreis soll aus mehreren Ehrenamtlichen bestehen, sodass Sie nach Möglichkeit nicht täglich die Betreuung der Hausaufgaben übernehmen müssten. Jede Stunde hilft einem Kind! Daher freuen wir uns auch über Ihre Bereitschaft, an einem Tag mit den Kindern Buchstaben oder die ersten leichten Rechenaufgaben zu üben.
 
Wenn Sie Interesse an der ehrenamtlichen Unterstützung der Kinder aus der Max-Eyth-Straße haben, melden Sie sich gerne auf dem Rathaus telefonisch unter Nr. 07462 24-0 oder per E-Mail: gemeindeverwaltung@immendignen.de . Herzlichen Dank vorab für Ihre Bereitschaft, diese wertvolle, besondere Hilfe für die Kinder zu leisten.