Standesamtlicher Jahresrückblick 2022

46 Paare schlossen auf dem Standesamt in Immendingen 2022 den „Bund des Lebens“. Insgesamt waren es drei Eheschließung mehr als im Vorjahr, denn im Jahr 2021 gaben sich 43 Paare das „Ja-Wort“.

78 Geburten konnten im vergangenen Jahr in Immendingen und den Ortschaften verzeichnet werden. Das sind 4 Geburten mehr als im Jahr 2021. Dort waren es 74 Geburten. Bei den insgesamt 78 Neugeborenen handelt es sich um 34 Jungen und 44 Mädchen. Sie verteilten sich wie folgt nach Wohnbezirken und Geschlecht:

Ortschaft männlich weiblich
Immendingen 21 25
Hattingen 1 8
Hintschingen 2 1
Ippingen 1 5
Mauenheim 1 1
Zimmern 8 4
Insgesamt 34 44

Erfreulich ist, dass den Geburten nur 54 Sterbefälle gegenüberstanden. 26 Sterbefälle wurden in Immendingen beurkundet. Die übrigen 28 Sterbefälle beurkundeten die Standesämter, in dessen Zuständigkeitsbereichen die Personen verstorben waren. Im Jahr davor waren es in Immendingen und den Ortsteilen 61 Sterbefälle.